Bomberjacken besticken

sewing-machine-315382_640Die einfachste Variante, aus einer Bomberjacke ein individuelles Kleidungsstück zu machen ist, sie mit einem Logo oder einer Stickerei zu versehen. Gerade bei großen Treffen von Verein oder Motorradclub kann jeder sehen, welches Mitglied welcher Vereinigung angehört. Zum anderen wird mit dem Aufbringen von Logo oder Stickerei auch eine tolle Optik erzielt, die individuell ist.

Das Bedrucken ist die einfachste Variante, ein Kleidungsstück mit Beschriftung zu versehen und ihr mit einem Motiv einen optischen Pepp zu geben. Hierfür eignet sich vor allem das Siebdruckverfahren. Zahlreiche Farben stehen zur Auswahl, die sich fast unbegrenzt variieren lassen. Lange Farbbeständigkeit und Resistenz gegen Vergleich und Witterung ist gegeben. Eine zweite Möglichkeit wäre das Beflocken, dies wird aber weniger für eine Bomberjacke als vielmehr für Fleece-Jacken verwendet.

Direkt-Stick.de Onlinestickerei - Stickerei selbst gestalten - Einzelanfertigung und Bestickung ab 1

Im Vergleich zum Bedrucken ist das Besticken von Jacken etwas teurer und aufwändiger, aber auch eine edle Variante. Gerade in Clubs zeigen sich die Mitglieder gerne einheitlich. Hierfür ist das Bomberjacken besticken eine tolle Möglichkeit der Veredelung und zur Schaffung eines Wiedererkennungswertes mit einer gewissen Einzigartigkeit. Das Ganze erfolgt mit Mehrkopf-Strickmaschinen, die zahlreiche Farben verarbeiten können. Durch hunderte von unterschiedlichen Garntönen sind innerhalb der Motive mehrfarbige Schattierungen möglich. Das Besticken von Jacken wird meistens für eine kleinere Auflage gewählt, je höher die Anzahl, desto mehr sinken die Produktionskosten, was sie auch zu einer interessanten Anschaffung für einen Verein macht.