Emo

Emo ist eine Modeerscheinung und Jugendkultur, die etwa seit Anfang der 2000er Jahre auftritt. Erste Anhänger benutzten die Bekleidung normaler Hardcore-Punk-Anhänger. Zu einem späteren Zeitpunkt entstand “Spock-Rock“. Dieser Stil wurde vom Sänger der Swing-Kids Justin Pearson geprägt. Von Spock-Rock ausgehend entwickelte sich der heutige Modestil. Heutzutage werden in der Szene diverse modische Elemente anderer Jugendkulturen wie Gothic, Punk, Grunge, Rockabilly und Skatern verwendet. Wesentliche Accessoires sind Nietengürtel (Punk-Szene) und Skater-Schuhe. Die Haare sind meistens schwarzgefärbt. Schwarz wird als  Farbgrundlage der Bekleidung wie Jacken, Hosen, T-Shirts (Gothic-Szene) benutzt und mit Karomustern (aus dem Rockabilly) kombiniert. Meistens werden die schwarzen Outfits mit grellen Farbmustern ergänzt. Häufig trägt man in der Szene Röhrenjeans.

Bewertung unserer Besucher
[Insgesamt: 0 Durchschnitt: 0]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*