Gore-Tex

Vor mehr als 30 Jahren wurde Gore-Tex in den USA entwickelt und wird seitdem weltweit für die Herstellung von hochwertigen und haltbaren Funktionstextilien verwendet, die häufig im Bereich der Outdoorbekleidung für alle Wetterbedingungen und Einsatzbereiche zu finden sind. Grundlage für das Material bildet eine mehrschichtige Membran aus PTFE (Polytetrafluroethylen), welche mit Polyester oder Polyamid verklebt wurde, um aus dem luftigen, gitterartigen Gewebe Textilien wie Hosen, Jacken oder Schuhe herzustellen.

Eigenschaften

Die Gore-Tex-Poren sind ca. 20.000 mal kleiner als Wassertropfen, sodass aus diesem Material hergestellte Textilien wind- und wasserdicht sind. Zugleich sind diese Textilien aber auch atmungsaktiv, da die Körperfeuchtigkeit ungehindert in Form von Wasserdampf durch das Gewebe entweichen kann. Dieses ist gerade für die Regulierung der Körpertemperatur von großer Bedeutung. Um diese speziellen Eigenschaften zu erzielen, werden die Nähte der Textilien mit speziellen Schweißbändern abgedichtet, während die Reißverschlüsse an Hosen oder Jacken doppelt abgedeckt sind.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*